Fossilien und Saurier: Ein erlebnisreicher Ausflug für Kinder im Urweltmuseum

Im Urweltmuseum können Kinder einen erlebnisreichen Tag voller spannender Entdeckungen erleben.

Das Museum entführt, die kleinen Besucher in die Welt der faszinierenden Fossilien und Saurier. Mit einer Vielzahl einzigartiger Ausstellungsstücke ist das Museum ein idealer Ort für einen familienfreundlichen Ausflug, es liegt am Fuße der Urlaubs- und Biosphärenregion schwäbische Alb, in der Nähe von Stuttgart.

Willkommen im Urweltmuseum

Das Urweltmuseum empfängt seine Besucher mit einer beeindruckenden Atmosphäre, die von der Präsenz alter Fossilien und den dazugehörigen modellhaft dargestellten Saurier geprägt ist. Kinder können hier eine Vielzahl von verschieden aussehenden Fossilien und Saurier-Typen entdecken, die ihre Neugier wecken. Das Museum bietet interaktive und lehrreiche Aktivitäten, um das Interesse der kleinen Besucher an der Urzeit zu fördern und vertiefen. Beim Erkunden der prähistorischen Welt sind die Kinder voller Begeisterung und Staunen. Wie riesige, an Land lebende, Dinosaurier vor Millionen von Jahren ausgesehen haben, kann man im Dinopark  des Museums hautnah erleben.  Ein Besuch im Urweltmuseum ist ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie und ein einzigartiger Ausflugstipp für die Ferien!

Entdecke die Welt der Fossilien

Im Urweltmuseum können Kinder die beeindruckende Welt der Fossilien entdecken. Von alten Fischsaurier-Versteinerungen bis hin zu versteinerten Pflanzen gibt es eine Vielzahl von spannenden Ausstellungsstücken zu bestaunen, alle aus der regional  anstehenden Gesteinsschicht „dem Posidonienschiefer“ entstammend. Darüber hinaus können die Kinder lernen, wie diese Fossilien entstanden sind. Die verschiedenen Arten von Fossilien, die im Museum ausgestellt sind, helfen den Besuchern, die geologische Geschichte der Erde zu verstehen. Der besondere Fokus liegt auf der Jurazeit, welche ca. 180 Mio Jahre zurück liegt. Die aus dieser Zeit stammenden Fossilien geben Einblick in vergangene Lebensformen, Lebensweisen und deren Umgebungen. Diese Fundstücke sind von unschätzbarem Wert für die Erforschung der Erdgeschichte und ermöglichen es den Besuchern, ein Stück vergangener Zeiten zu erleben.

Ausflug mit Kindern in den Dinopark im Urweltmuseum

Faszinierende Exponate aus längst vergangenen Zeiten

Im Urweltmuseum werden Kinder von faszinierenden Exponaten aus längst vergangenen Zeiten in den Bann gezogen. Hier können sie die Welt der Fossilien und Saurier hautnah erleben. Zu den Highlights der Ausstellung gehören:

  • Seelilienkolonie: Die größte präparierte fossile Seelilienkolonie mit 18 x 6 m läßt die Kinder in Erstaunen versetzen.
  • Fischsaurier-Funde: Darunter z.B ein Muttertier, dieses einzigartige Präparat eingebettet im Posidonienschiefer ist mit seinen 5 Embryonen ein echter Hingucker.
  • Flugsaurier: Sogar feinste Reste der ehemals holen Knochen von Flugsauriern blieben erhalten und konnten präparatorisch freigelegt werden.

Im Dinopark gibt es die Nachbildungen von landlebenden Dinosauriern zu entdecken:

  • Allosaurus: Kinder kommen ins Staunen, wenn sie unterhalb von der gefährlich aussehenden Nachbildung des T-Rex Verwandten stehen.
  • Diplodocus: Erstaunt/beeindruckt sind die Kinder vor allem von der Größe der beeindruckenden lebensgroßen Nachbildung des berühmten Dinosauriers.
  • Stegosaurier: Diese Nachbildung wird von einem See umgeben inmitten uralter Schachtelhalmen und Ginkobäumen.

Diese und viele weitere Exponate im Urweltmuseum bieten Kindern einen spannenden Einblick in die Welt der Tiere aus längst vergangenen Zeiten und lassen ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, sozusagen - eintauchen ins Jurameer und erleben von Dinosaurier der Jurazeit inklusive.

Ausflugsziel Baden-Württemberg - Dinopark im Urweltmuseum

Tauche ein in die Welt der Dinosaurier der Jurazeit

Im Dinopark des Urweltmuseums erwarten die Besucher acht lebensgroße Dinosaurier-Nachbildungen, die zum Staunen einladen. Kinder können hautnah erleben, wie groß und faszinierend diese prähistorischen Tiere waren. Ein Spaziergang durch den Dinopark ist wie eine Reise in die Vergangenheit, die die Fantasie der kleinen Besucher beflügelt. Die Kinder können sich dadurch vorstellen, wie die Tiere vor ca. 180 Mio. Jahren auf der Erde lebten.

Der Besuch im Urweltmuseum ist für Kinder von großer Bedeutung, da er ihr Interesse an der Urzeit und den Sauriern weckt. Hier können sie nicht nur etwas über die Geschichte der Erde und der Dinosaurier lernen, sondern auch spielerisch Wissen über diese faszinierenden Lebewesen erlangen. Ein Museumsbesuch schafft eine Verbindung zur Naturgeschichte und regt die Neugier der Kinder an.

  • Erlebnisreicher Tag: Kinder können die Saurier-Exponate in naturnaher Umgebung bestaunen, sowohl an Land als auch im Wasser.
  • Spielerisches Lernen: Durch interaktive Elemente und dem kindgerechten Audioguide werden die Kinder zum Entdecken und Staunen animiert.
  • Familienausflug mit Bildungswert: Das Urweltmuseum in Baden-Württemberg bietet eine ideale Kombination aus Spaß und Wissensvermittlung für die ganze Familie.
  • Kinder können selbst aktiv werden: Nachdem im Museum entdeckt wurde welche Fossilien es gibt, wie sie entstanden sind und wie die Tiere gelebt haben, kann im Schieferbruch selbst nach Fossilien gesucht werden.

Lebensgroße Dinosauriermodelle zum Staunen und Fotografieren

Im Dinopark erwarten die Besucher lebensgroße Dinosauriermodelle, die selbst Erwachsene zum Staunen bringen. Die detailgetreuen Nachbildungen der Urzeitechsen lassen die Fantasie der Kinder aufblühen, während sie durch den Außenbereich streifen. Die beeindruckende Größe der Modelle, die bis zu mehrere Meter hoch sind, vermittelt den kleinen Entdeckern ein Gefühl von Ehrfurcht und Bewunderung. Diese realitätsnahen Darstellungen bieten nicht nur eine lehrreiche Erfahrung, sondern auch die Möglichkeit, unvergessliche Erinnerungsfotos mit den Dinosauriern zu machen. Im Sandausgrabungsfeld können die Kinder selbst zu Forschern werden und ein Dino-Skelett freilegen. Die Interaktivität und der Spaßfaktor sind dabei garantiert und machen den Familienausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Planen Sie Ihren Besuch

Im folgenden Abschnitt werden alle wichtigen Informationen zur Planung Ihres Besuchs im Urweltmuseum zusammengestellt. Von Öffnungszeiten über Eintrittspreise bis hin zu besonderen Ausstellungsbereichen - hier erhalten Sie alle nötigen Ausflugstipps für einen erlebnisreichen Tag unter dem Motto "Fossilien und Saurier". Freuen Sie sich auf eine spannende Zeit in einem der schönsten Ausflugsziele für Familien inmitten von Baden-Württemberg!

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Öffnungszeiten des Urweltmuseums können unter dem Menüpunkt Besucherinfo eingesehen werden. Ebenso sind dort auch die Eintrittspreise verfügbar. Planen Sie Ihren Ausflug zu den faszinierenden Fossilien und Sauriern mit diesen Informationen im Hinterkopf und erleben Sie einen spannenden Tag voller Entdeckungen.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Für einen Besuch im Urweltmuseum gibt es ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vor Ort.

Verpflegungsmöglichkeiten im Museum

In der Cafeteria des Urweltmuseums können sich Besucher mit Snacks und Getränken stärken, um Energie für weitere Erkundungen zu tanken. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein und bietet eine willkommene Pause zwischen den spannenden Entdeckungen von Fossilien und Sauriern. Ein perfekter Ort für eine kleine Verschnaufpause während des erlebnisreichen Tages im Museum.

Adresse & Kontakt

Urwelt-Museum Hauff GmbH & Co. KG
Aichelberger Straße 90
73271 Holzmaden

Telefon: +49 (0) 7023 2873
E-Mail: kontakt@urweltmuseum.de

Öffnungszeiten

Januar und Februar
Freitag bis Sonntag, Feiertage
09:00 - 17:00 Uhr

ab März
Dienstag bis Sonntag, Feiertage
09:00 - 17:00 Uhr

Montag Ruhetag

Förderverein

Alle Informationen über den Verein sowie Mitgliedsanträge finden sie hier:

www.urweltmuseum-foerderverein.de